Rennwagen
Motorsport
© Walter Gotschke
Bildarchiv
www.gotschke-art.com

Die ersten
Automobilrennen
1894 - 1914


1910 Prinz-Heinrich Automobil-Tourenfahrt  Ferdinand Porsche auf Austro Daimler
Die erfolgreichen Beziehungen zu Frankreich hatten Gottlieb Daimler ermuntert, auch in der österreichischen Monarchie seine Erzeugnisse abzusetzen und 1899 wurde die »Oesterreichische Daimler-Motoren-Commanditgesellschaft Bierenz Fischer u. Co«
in Wiener Neustadt als Tochter des Daimler-Werkes in Cannstatt bei Stuttgart gegründet.

Von 1902 bis 1906 war Gottlieb Daimlers Sohn Paul (1869 - 1945) Gesellschafter und technischer Leiter des Unternehmens und Eduard Bierenz schied als Teilhaber des Unternehmens aus, das nach Umbenennung als »Oesterreichische Daimler-Motoren-Commanditgesellschaft« firmierte. Nach dem Ausscheiden Maybachs aus dem Stammwerk in Cannstatt verließ Paul Daimler Wiener Neustadt, um im neu errichteten Daimler-Werk in Stuttgart-Untertürkheim dessen Posten zu übernehmen.
Durch die Vermittlung von Emil Jellinek, der die Lohner-Porsche-Patente für das Mixte-System aufgekauft hatte, wurde 1906 Ferdinand Porsche (1875 - 1951) technischer Direktor und Chefkonstrukteur im Werk der Wiener Neustadt.
Das Jahr 1909 markiert die Trennung zwischen den Deutschen und Österreichischen Daimler-Werken.  Nach der Umwandlung in eine AG im Jahre 1910 nannte sich das Unternehmen bis 1928 Oesterreichische Daimler-Motoren-Aktiengesellschaft.  Um den Verkauf der Wagen anzukurbeln beteiligte sich Austro Daimler (Austro-Daimler war das Drahtwort der Firma und wurde auch außerhalb des Telegrammwesens zu deren geläufigen Kurzbezeichnung) an Automobilwettbewerben.

Nach den Erfahrungen der Prinz Heinrich-Fahrt von 1909 entwarf Porsche für die Fahrt von 1910 einen speziellen Prinz-Heinrich-Wagen mit einer aerodynamischen Karosserie, der sogenannten Tulpenform.  Es war das erste Mal, dass versucht wurde,
im Wagenbau aerodynamische Faktoren zu berücksichtigen. Die Motorhaube war glatt und ging stufenlos in eine »Windzarge« über,  das Heck war windschlüpfig geformt, wie es derzeit verstanden wurde.  Die Austro-Daimler-Konstruktionen waren um diese Zeit ganz besonders fortschrittlich.

schließen

© gotschke-art © Walter Gotschke, Bilder, 1910 1910 Prinz-Heinrich Automobil-Tourenfahrt, Ferdinand Porsche, Austro Daimler, Austro Daimler Prinz-Heinrich-Wagen, Tulpenform